Hier hilft Grün - Melde uns dein Problem!
In den Grünen Newsletter eintragen
Mitreden? Der Grüne Tisch!

Suchwolke

Den RSS Newsfeed abonnieren
03. April 2015
Kreis

Was bedeuten die unterschiedlichen Meldungen über die Nitratbelastung von Grundwasser und Niers?

Die Niers sei mit zuviel Nitrat belastet war kürzlich zu lesen. Insbesondere im Flußverlaub hinter Wachtendonk würden die Belastungen massiv zunehmen und somit einen Beitrag zur Eutrophierung (Überdüngung) der Nordsee leisten. Der Artikel in mehreren Zeitungen basierte auf der letzten regelmäßigen Messfahrt des Vereins VSR-Gewässerschutz.

31. März 2015
Ortsverband

Dr. Ludwig Ramacher ist Landratskandidat für B90/Die Grünen

Mitte September wird neben verschiedenen Bürgermeistern des Kreises Kleve auch der Landrat neugewählt. Der bisherige Amtsinhaber der CDU tritt wieder an,ebenso wie Kandidaten der SPD und der FDP. Für Bündnis 90/Die Grünen wurde nun der Fraktionsvorsitzende der Grünen in Wachtendonk einstimmig zum Kandidaten bestimmt.

28. März 2015
Fraktion

Haus für Flüchtlinge kann weitergebaut werden - Gericht verweigert Baustopp

Soweit die heutige Information aus dem Rathaus. Vor Gericht und auf hoher See weiß man ja bekanntlich nie so genau was kommt. Die jetzige Entscheidung deckt sich mit dem politischen Willen und dem Rechtsempfinden aller sechs im Gemeinderat vertretenen Parteien. Für die Flüchtlinge, die wir hier in Wachtendonk beherbergen ist das eine gute Nachricht.

09. März 2015
Ortsverband

Grüner Tisch in Kerken im Gast- und Weinhaus Zwiebelturm

An Grüner Politik interessierte Bürger aus Kerken sind herzlich eingeladen am 18.03 ab 20:00 Im Zwiebelturm mit Kerkenern und Wachtendonker Grünen über aktuelle politische Themen zu sprechen.

Wankum kein allgemeiner Siedlungsbereich mehr?
08. März 2015
Fraktion

Wankum kein allgemeiner Siedlungsbereich mehr?

Gemeinderat unterstützt Stellungnahme zur Weiterentwicklung des Regionalplanes. Siedlungsentwicklung in Wankum soll auch über reinen Eigenbedarf hinaus möglich bleiben.

25. Februar 2015
Fraktion

Zur Lage bei den Flüchtlingen

Langsam aber stetig steigt die Zahl der Flüchtlinge, die der Gemeinde Wachtendonk zugewiesen wurden. Mittlerweile sind es über 50, längst sind die alten Containeranlagen zu klein für eine Unterbringung.

25. Februar 2015
Ortsverband

Geschafft?

Positiv sieht es aus für den Fortbestand der Sekundarschule Straelen/Wachtendonk an beiden Standorten. Insgesamt 116 Anmeldungen gab es, davon 40 für den Standort Wachtendonk.

20. Januar 2015
Land & Bund

Anschlag auf das Demonstrationsrecht

Was im Vorfeld der am Montag geplanten Demonstrationen in Dresden geschehen ist, ist eine nicht hinnehmbare Einschränkung des Demonstrationrechts, eines wichtigen Grundrechtes im Rahmen der Meinungsfreiheit. Man mag die geäußerten Meinungen der Pegida Anhänger verabscheuen, dennoch müssen diese die in einem freien Land äußern dürfen (solange keine Straftatbestände erfüllt sind).